Hobbit-Action-RPG

The Hobbit: Part One soll das neue Werk der Fear-Entwickler Monolith heißen und nach Möglichkeit parallel zum Kinostart des ersten Teils der Hobbitverfilmung von Peter Jackson erscheinen; dies ist zumindest der Twittermeldung des bereits durch ähnliche Aufdeckungen bekanntgewordenen Brancheninsiders superannuation zu entnehmen.
Inwiefern die Angaben im Detail stimmen, ließ sich nicht evaluieren, da eine offizielle Stellungnahme der Firmenmutter Warner Bros. noch aussteht.

Erst Ende letzten Jahres hatte der Publisher im Rahmen eines Großreinemachens über 60 Mitarbeiter verschiedener Studios in Seattle entlassen, darunter Monolith (Fear), Snowblind Studios (HdR – Der Krieg im Norden) und Surreal Software (This is Vegas).
Das zusammengelegte neue Studio Monolith/Warner Bros. Games Seattle soll also aktuell an einem Action-Rollenspiel-Light zum kommenden Kino-Blockbuster “Der Hobbit: Eine unerwartete Reise”, das zum 13. Dezember 2012 in den deutschen Kinos anlaufen soll, arbeiten. Einzelheiten zum Spiel sind bis dato nicht bekannt. Laut der Quelle soll sich das Studio auch bereits die Rechte an der zweiten Verfilmung gesichert haben.

Share This Post

Post Comment