Spiderman-Spiele für PS3, Xbox 360 und PC

Parallel zum Kinostart von The Amazing Spider-Man kommt natürlich auch ein Spiel zum Film in den Handel. Einen Test dazu werden präsentieren wie hier. Aber natürlich hatte die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft schon diverse Auftritte auf der aktuellen Konsolengeneration. Unser Rückblick zeigt, welche Titel einen Blick lohnen.

Grundsätzlich ist bei Filmlizenz-Games ja immer eine ganz gesunde Portion Skepsis angebracht, denn allzu oft enden solche Titel als vergleichsweise lieblos zusammengeschusterte Stangenware, die allenfalls Fans begeistern kann. Auch bei Spider-Man traf dieses Phänomen hin und wieder zu. Hier eine Übersicht über die letzten großen Spiderman-Spiele:
Spiderman Games Liste

Spider-Man 3: Das Spiel zum dritten Film mit Tobey Maguire in der Hauptrolle konnte 2007 ordentliche Testnoten abräumen – obwohl es sich kaum an die Filmvorlage hielt. Kritik gab es seinerzeit z.B. für das etwas eintönige Missionsdesign. Mittlerweile reißt der Titel technisch allerdings niemanden mehr vom Hocker.

Spider-Man – Web of Shadows: Wieder ein 3rd-Person-Actionspiel. Wahlweise können auch im schwarzen Anzug aggressivere Methoden gewählt werden, wirkliche Auswirkungen auf die Story hat das aber nicht. Und auch technisch konnte dieser Teil aus dem Jahr 2008 allenfalls als Mittelmaß durchgehen.

Spider-Man: Dimensions: Das 2010er Spiel liefert gleich vier Spinnenmänner, die in parallelen Dimensionen zu Werke gehen, um Bösewicht Mysterio das Handwerk zu legen. Das bringt Abwechslung – und unterscheidet sich spielerisch auch im Vergleich zu den früheren Spidey-Spielen. Dafür fehlen beispielsweise die typischen Schwing-Aktionen in den Häuserschluchten.

Spider-Man: Edge Of Time: 2011 kam dieser Dimensions-Nachfolger. Hier kämpfen zwei Spideys in verschiedenen Zeitebenen – was aber nichts an der Geradlinigkeit des Verlaufs ändert. Insgesamt alles etwas zu simpel und mittelmäßig, wie auch unser Test bestätigte.

Share This Post

Post Comment