Battlefield 4 Online

Die Solo-Kampagne von Battlefield 4 verzückt im Test zwar Aug, Ohr und Abzugsfinger, hält uns aber offenbar allesamt für blöd. Kann der Multiplayer-Modus mit seiner Levolution-Zerstörung den Panzer aus dem Dreck ziehen?

Besser gesagt: Mit der Kampagne von Battlefield 4 sind wir sogar ausgesprochen unglücklich. Denn sie entfaltet zwar eine Handvoll imposanter Knallmomente, verpackt diese aber in eine ebenso schlechte wie schlecht erzählte Handlung mit mal langweiligen, mal unlogischen Aufgaben. Alter Schwede, Dice, das ginge so viel besser!

Mehrfach haben wir die Solo-Kampagne durchgespielt, tagelang Multiplayer-Schlachten unter Live-Bedingungen geschlagen – nun endlich ist Battlefield 4 reif für unsere abschließende Wertung, die sowohl den Singeplayer- als auch den Mehrspieler-Teil umfasst. Und mit beidem sind wir nicht vollends glücklich.

Doch wie steht’s denn nun um die Multiplayer-Gefechte, traditionell die Kernstärke der Battlefield-Serie? Zwei Jahre sind seit Battlefield 3 vergangen, doch große Neuerungen müssen wir in Battlefield 4 scheinbar mit der Lupe suchen. Die Gretchenfrage lautet also: Sieht so wirklich ein vollwertiger Nachfolger aus? Gleiches Setting, gleiche Teamgrößen (bis zu 32 gegen 32 Spieler), auf den ersten Blick identische Ausrüstung und eine nur in Details verbesserte Grafik – kein Wunder, dass in der Community schon kurz nach der Ankündigung die spöttische Bezeichnung »Battlefield 3,5« kursierte.

Nur in Battlefield hast du die Möglichkeit, die Gebäude zu zerstören, in denen der Gegner Schutz gesucht hat. Nur in Battlefield kannst du einen Angriff von einem Kanonenboot aus leiten. In Battlefield hast du die Freiheit, mehr zu erleben und mehr zu tun und dabei genau der zu sein, der du sein möchtest: Spiele deine Stärken aus und beschreite den Pfad zum Sieg so, wie es dir gefällt.

Doch wie jeder weiß, geht Probieren über Studieren, und im Verlauf unserer ausgiebigen Spielesessions haben wir dann doch noch einige Multiplayer-Veränderungen gegenüber dem Vorgänger entdeckt – wenn auch, soviel sei schon mal gesagt, nicht nur positive.

Der Multiplayer-Modus hat die Serie berühmt gemacht, doch Battlefield 4 bietet darüber hinaus eine spannende und fesselnde Singleplayer-Kampagne. Evakuiere amerikanische VIPs aus Shanghai und begleite dein Squad auf seinem schweren Weg zurück nach Hause.

Share This Post

Post Comment